Zentrum für Natürliche Heilmethoden - ZFNH

Aktuell sind 413 Freunde online

Aktuell sind 12 Gäste online

Google Translate

Sozial Vernetzen

Zentrum für Natürliche HeilmethodenWarum ...

 

            

                  Zentrum für Natürliche Heilmethoden

 

Sinusitis - Entzündung der Nasennebenhöhlen

Von einer akuten Sinusitis spricht man, wenn sich die Nebenhöhlen der Nase entzünden. Zu einer akuten Sinusitis kommt es meistens im Rahmen einer gewöhnlichen Erkältung, wenn die Entzündung der Nasenschleimhaut auf die Nebenhöhlen übergreift.

Zentrum für Natürliche Heilmethoden
ZfNH
Bei einer Sinusitis ist der Sekretfluss aus den Nasennebenhöhlen in die Nase gestört. Die Nebenhöhlen sind Hohlräume, die sich um die Nase herum angliedern und über enge Durchgänge mit ihr verbunden sind. Genau wie die Atemwege sind diese Hohlräume von einer dünnen Schleimhaut überzogen. Diese Schleimhaut ist für die Reinigung der Nebenhöhlen zuständig. Über sie werden Staub- und Schmutzpartikel, die in die Nebenhöhlen gelangen, wieder hinausbefördert.
Dafür ist ein störungsfreier Sekretfluss notwendig, der das Sekret aus den Nebenhöhlen in die Nase transportiert. Auch eine ausreichende Belüftung der Nebenhöhlen ist wichtig, um Viren und Bakterien keinen Nährboden zu bieten.

Wird dieser Reinigungsprozess gestört, können sich die Nebenhöhlen entzünden – es kommt zu einer Sinusitis. Eine akute Nasennebenhöhlenentzündung entsteht häufig im Rahmen eines gewöhnlichen Schnupfens. Der Schleim verstopft bei einer akuten Sinusitis die Nase und verhindert die ausreichende Belüftung der Nebenhöhlen sowie einen störungsfreien Sekretabfluss.

Mijohealing ™ Nasenreflexöl

In diesem Stadium kann man noch vorbeugend eingreifen durch Mijohealing™ Nasenreflexöl.

Eine Komposition aus organischen Ölen, ätherischenÖlen, Blütenessenzen und Lichtessenzen. Mijohealing ™ Nasenreflexöl befreit die Nebenhöhlen. In der östlichen Medizin, wird Öl sehr gerne als Trägerbasis genommen, da es auch die feinstofflichen Schlacken der Schleimhäute bindet und damit heraus befördert.

Ist der Sekretabfluss jedoch erst gestört, haben wir die besten Voraussetzungen für eine Infektion, die den Anfang einer Sinusitis darstellt. Sie verursacht Symptome wie Kopfschmerzen, Müdigkeit, eitrigen Nasenausfluss und Druckschmerz in den Nebenhöhlen (vor allem beim Bücken).

In 90 % der Fälle sind dafür Erkältungsviren verantwortlich, in
10 % sind bakterielle Erreger die Ursache einer Nasennebenhöhlenentzündung. Sie setzen sich in den Nasennebenhöhlen fest und verursachen die typischen Symptome der Nasennebenhöhlenentzündung.

Meist verschwindet die Sinusitis zusammen mit dem auslösenden Infekt. Ruhe, Wärme und Entspannung helfen, das Immunsystem zu stärken.

Zentrum für Natürliche Heilmethoden

Durch die Fürsorge des Mijo Healing™DelightfulTouch mit Hilfe öliger Substanzen und warmen Kräuterpacks, können Körper, Geist und Seele sich entspannen und sich an ihre regenerierende Natur erinnern. Die heilige Verbindung, von Berührung und Substanzen, welche über die Haut tief in die Gewebe eindringen, haben sie eine synergetische Wirkung, die dazu dient, die negativen Elemente aus dem Körper herauszubefördern und die Kanäle des Gedächtnisses zu öffnen durch die Energie und Informationen fließen können, so dass die Selbstheilungskräfte aktiviert werden.

Eine unbehandelte akute Sinusitis kann in einigen Fällen jedoch auch schwerere Komplikationen nach sich ziehen. Kehlkopf und Bronchien können dann in Mitleidenschaft gezogen werden. Sogar die Entstehung einer asthmatischen Erkrankung oder einer Hirnhautentzündung ist möglich.


Wer unter immer wiederkehrenden Symptomen der Sinusitis leiden, ist selten komplett beschwerdefrei. Die Erkrankung verläuft dann in Schüben, klingt aber nie vollständig ab. So kann es zu mehreren jährlichen Sinusitis-Schüben mit vermehrter Symptomatik kommen. Hier spricht man von einer chronische Sinusitis.
Mijo Healing ™  Resonance
Mijo Healing ™ Resonance


Die Ursachen der Sinusitis sind in solchen Fällen oft eine verdeckte Allergie ! Auch die berühmten “Polypen” entstehen durch dauernde Reizung der Schleimhaut. Man sollte zunächst die Allergie suchen und therapieren und danach eventuell operieren, wenn eine Behinderung der Atmung noch besteht.
Die Behandlung der Allergie ist Grundlage der Therapie. Danach muss der chronische Infekt behandelt werden, der fast immer auch bei Asthma und Heuschnupfen besteht. Die Schulmedizin versucht die bakteriellen Infekte zu behandeln, aber diese können nur auf Dauer wiederkehren, wenn die Schleimhaut chronisch-allergisch entzündet ist, also eine Allergie die Basis bietet.
Mit Hilfe von Mijo Healing™Resonance lässt sich die Allergie finden und natürlich behandeln. Mijo Healing ™ Resonance ist eine energetisches Behandlung. Alles ist Schwingung – jede Form von Materie besteht aus Energie und strahlt diese auch ab. Zellen stehen über Lichtblitze - Biophotonen - untereinander in Kontakt. Über bestimmte Frequenzen tauschen sie Informationen aus.
Probieren Sie es aus. Antibiotika und operieren kann man immer noch, aber ich denke man sollte den natürlichen Selbstheilungskräften zumindest eine Chance einräumen.

herzliche Grüße
Ihre

Michaela Adam-Horst
Michaela Adam-Horst