Zentrum für Natürliche Heilmethoden - ZFNH

Aktuell sind 723 Freunde online

Aktuell sind 35 Gäste online

Google Translate

Sozial Vernetzen

Zentrum für Natürliche HeilmethodenWarum ...

 

            

                  Zentrum für Natürliche Heilmethoden

 

Gewichtzunahme

Gewichtszunahme

ist oft das Ergebnis einer gedämpften parasympathische Nervensystems

Das parasympathische Nervensystem ist verantwortlich für:

- Die Verdauungsprozesse

- Das Immunsystem

Es gibt Zeiten, in denen Faktoren wie Stress, Wut oder Trauer besonders hoch sind. In solchen Phasen des Lebens,  sind wir besonders anfällig für Krankheiten und Gewichtszunahme.

 
Stellen Sie sich die zahlreiche Prozesse vor, welche ständig und gleichzeitig daran beteiligt sind uns am Leben zu halten.
D
ieser riesen Erhaltungs- und Erneuerungsprozess  läuft meist schweigend im Hintergrund ab.  Ein wesentlicher Teil wird durch das autonome Nervensystem gesteuert, wie
die Verdauung, die Wasserbilanz, der Wach- Schlafrythmus oder Herz- und Atem Rhythmus.

Alle diese aktiven Prozesse werden durch zwei komplementäre Systeme überwacht:

das s
ympathische und parasympathische Nervensystem.

Das sympathische Nervensystem ist in Aktion, wenn wir aktiv sind oder eine Gefahr im Verzug ist. Es stellt sicher, dass in Stresssituationen, die notwendigen Kräfte mobilisiert werden. Dies inspiriert uns, die richtigen Entscheidungen zu treffen.

Entweder entscheiden wir uns zu kämpfen oder zu fliehen.

Die folgenden Prozesse werden dann automatisch erhöht:

Erhöhung der Herzfrequenz und Atemfrequenz

Erhöhung des  Blutfluss in der Skelettmuskulatur

Erhöhte Ausschüttung von Stresshormonen (Adrenalin)

Erhöhung des Glucose- und Cholesterinspiegel im Blut

Eine Erhöhung der Sympathikus hat gleichzeitig den Effekt, dass der zweite Zweig, der Parasympathikus gedämpft wird.

Wenn der Stress oder die Gefahr vorüber ist, resp. Ruhe eingekehrt, dann dominiert wieder das parasympathische Nervensystem. In Zeiten des Müßiggangs, während des Schlafes oder nach dem Essen schlägt dann das Herz langsamer, die Atmung wird ruhig und unsere Muskeln benötigen weniger Sauerstoff. Bei diese beruhigende Prozesse fließt mehr Blut durch die nun erweiterte kleine Blutgefäße der Haut, die sich nun wärmer anfühlt.

Die Verdauung wird aktiviert.

Der Stoffwechsel funktioniert perfekt und wird oft durch einen erhöhter Stuhlgang bemerkt. Jetzt erwacht das Immunsystem wieder.

Der Parasympathikus ist dominant, in Zeiten der Ruhe und aktiviert unsere Selbstheilungskräfte- und Immun-System.

Das Leben spielt sich zwischen diesen beiden Polen ab.

 
Im Klartext heißt dass, das Diäten in Zeiten des Stresses und der Hochleistung nicht funktionieren.

Mijo Healing ™ ist eine wunderbare Art auch in extremen Belastungszeiten den Parasympathikus wieder in seine dominate Phase zu bringen.  Probieren Sie es aus- Sie werden angenehm überrascht sein.

 

herzliche Grüße
Ihre


#Gewichtszunahme #Diäten #Sympathikus #Parasympathikus #Stoffwechsel #Stoffwechselstörungen #Schlafstörungen